You are here

Kein Zugriff auf USB Stick nach Fehler bei Anwendung

7 posts / 0 new
Last post
questions
Offline
Last seen: 11 years 4 months ago
Joined: 2008-01-31 17:43
Kein Zugriff auf USB Stick nach Fehler bei Anwendung

Hallo Zusammen,

ich hoff mir kann hier jemand helfen. Ich hab die Standart Suite installiert und dann festgestellt, dass der Stick ziehmlich voll ist. Dann hab ich mir die Ordner angesehen und festgestellt, dass die Ordner und Anwendungen ca. 650MB brauchen. Der 1GB Stick hatte abe rnur noch 27MG frei. Also hab ich versucht aufzuräumen und dabei ne falsche Datei gelöscht. Nicht nur, dass ich jetzt die Suite nicht mehr nutzen kann. Das könnte man ja mit einer Neuinstallation lösen. Nein, ich kann nichtmal mehr auf den Stick zugreifen um ihn zu formatieren!

Windoof erkennt zwar, dass ein USB-Gerät angeschlossen wird. Wenn ich es dann öffnen will meldet Windows, dass ich doch bitte einen Datenträger einlegen soll.

Hilfe!

Questions

Simeon
Simeon's picture
Offline
Last seen: 7 years 11 months ago
DeveloperTranslator
Joined: 2006-09-25 15:15
Hallo

Was sagt der Gerätemanager?
Kannst dus damit löschen/formatieren/oder so.
ich weiss grad auch nicht weiter. Google mal nach "usb drive nicht erkannt" - villeicht hilft das weiter.

ud wilkommen hier Smile

"What about Love?" - "Overrated. Biochemically no different than eating large quantities of chocolate." - Al Pacino in The Devils Advocate

wk
wk's picture
Offline
Last seen: 4 months 1 day ago
Joined: 2007-09-05 12:31
wenn der drive noch als drive erkannt wird ,

aber sonst nicht darauf zugegriffen werden kann,dann ist wahrscheinlich zumindestdie Partitionstabelle verlorengegangen.Die Speicherdiskrepanz kann auch an einem defekten Stick liegen( Cave Internetshops ohne gute Referenzen),normalerweise reicht 1GB aus besser sind allerdings 2GB, wenn man noch einiges an Daten mitnehmen will..
Mehrere Möglichkeiten :
-Gerätemanageroption wie von Simeon beschrieben, dann
-Stick neu formatieren, Suite auf Desktop entpacken und dann alles auf den Stick kopieren (vorher sicherstellen, daß auch die versteckten Dateien sichtbar sind (extras/ordneroptionen/versteckte dateien anzeigen) ansonsten fehlt die autorun.inf
-letzten Rücksetzpunkt aufrufen und Stick dann ordnungsgemäß abstöpseln(Hardware sicher entfernen), klappt allerdings nur, wenn auch nach Installation der Suite ein Rücksetzpunkt besteht.
-Basteln mit "testdisk" tool, das setzt aber einige Vorerfahrung voraus, lohnt sich nur, wenn absolut wichtige Daten gerettet werden sollen,gibt allerdings gute Infos über Art des Defektes

Wenn sich auf dem Stick ein Hardwarefehler breitgemacht hat, dann wird die Partition nicht mehr zu retten sein, also backup backup backup und viel Glück!

EDIT: hatte den link vergessen http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=110869
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/festplatte...

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis .." Friday Next -
"May The Schwartz be with You!" Yogurt the Yoda

questions
Offline
Last seen: 11 years 4 months ago
Joined: 2008-01-31 17:43
Hallo,danke für die

Hallo,

danke für die Antwort.

Also das gibt der Gerätemanager her:

Datenträger: Datenträger1
Typ: Wechselmedium
Status: Online
Partitionstyp: Master Boot Record
Kapazität: 984 MB
Verfügbar: 0 MB
Reserviert 0 MB

Ne Möglichkeit zum formatieren find ich im Gerätemanager nicht. Ich kenn nur die über:
Explorer->RMT->formatieren.
Dann kommt die Meldung:
"Es befindet sich kein Datenträger in Laufwerk F
Legen sie einen Datenträger ein und wiederholen sie den Vorgang."

Nachtrag:
Beim "Sicheren entfernen" kommt ein Fehler:
Das Standartvolumen kann nicht beendet werden da ein Programm noch darauch zugreift.
Ich hab aber keins mehr offen!

Das mit den Rücksetzpunkten solltet Ihr mir bitte etwas ausführlicher erklären.
Basteln mit testdisk is wohl noch ein bisschen hoch für mich.

Gruß Questions

EDIT:
Auch mit "TestDisk" kann ich nicht auf das Device zugreifen!

Questions

wk
wk's picture
Offline
Last seen: 4 months 1 day ago
Joined: 2007-09-05 12:31
Nach Rechnerneustart..

sollte kein Programm mehr auf den Stick zugreifen,sonst einfach entfernen und neu einstöpsln. Testdisk sollte zumindest eine Partition erkennen, vor dem Rumprobieren sollte allerdings wirklich der Forumslink komplett durchgearbeitet werden. Wahrscheinlich ist der Stick im Eimer...
Bei eingestöpseltem Stick WinXP Startmenü klasssisch Rücksetzpunkt: Startmenü/Programme/Zubehör/Systemprogramme/Systemwiederherstellung es erscheint ein Fenster mit den Buttons "System wiederherstellen" und "Neuen Rücksetzpunkt anlegen". Letzterer empfiehlt sich vor größerem Umbau auf dem Rechner, viele Neuinstallationen führen automatisch zur Anlage eines solchen. In diesem Fall sollte man System wiederherstellen wählen, es erscheint ein Kalenderfenster mit gemarkerten Tagen, werden diese angeklickt, dann werden die angelegten Rücksetzpunkte für den gewählten Tag angezeigt. Sollte in den letzten Tagen kein Punkt angelegt sein, macht die Rücksetzung wahrscheinlich keinen Sinn. Nach Rücksetzen keine Lösch- oder Speicheraktionen durchführen, nur Stick abstöpseln und Rücksetzen wieder rückgängig machen.

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis .." Friday Next -
"May The Schwartz be with You!" Yogurt the Yoda

questions
Offline
Last seen: 11 years 4 months ago
Joined: 2008-01-31 17:43
Er tut wieder! ich hab´s

Er tut wieder!

ich hab´s dann mal unter Linux probiert. Dabei hab ich festgestellt, dass wohl der sog. SuperBlock ne Macke hatte. Unter Linux gibt es das Tool fsck, das gibt die Möglichkeit einem defekten ext2 Filesystem einen anderen SuperBlock unterzuschieben. Leider kam ich nicht mehr dazu ein Äquivalent für FAT32 zu suchen.
Parallel dazu hatte ich an den Support von Apacer geschrieben. Das hat sich dann auch gelohnt. Die haben mir dann nen Downloadlink für ne Repairutillity geschickt. Die hat dann auch Wirkung gezeigt.
Zwar sind jetzt alle Daten weg, aber er lässt sich wieder verwenden.

Also, Danke für die Hilfe.

Gruß Questions

wk
wk's picture
Offline
Last seen: 4 months 1 day ago
Joined: 2007-09-05 12:31
na denn Alles Gute..

..aber, vielleicht sollte doch ein anderer Stick zur Verwendung kommen, meine externe Platte hatte mal ein minderwertiges Gehäuse,da fing das Ganze auch so an..

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis .." Friday Next -
"May The Schwartz be with You!" Yogurt the Yoda

Log in or register to post comments