You are here

Zentralisierung von Komponenten zur Mehrfachverwendung?

4 posts / 0 new
Last post
0815
Offline
Last seen: 13 years 8 months ago
Joined: 2008-09-10 10:42
Zentralisierung von Komponenten zur Mehrfachverwendung?

Bei Betrachtung solcher Komponenten, wie z.B. QT4, GTK, Python oder Ghostscript (eventuell auch einigen anderen) ist mir aufgefallen, dass diese eine doch beachtliche Größe haben u.a. schon, wenn die Portablen Programme etwa auf ein und denselben Medium sich befinden, aber jedes für sich mindestens eine der Komponenten für sich selbst mitbringt, wodurch dann bereits schon eine gewisse Redundanz entsteht und bei neuerdings vermehrt QT-orientieren Freeware wäre es schön diese libs oder dlls doch einfach etwas wiederzuverwenden, als auschließlich für ein einziges Programm.

Für die individuelle Nutzung kann es ja schon sinnvoll sein, nur ist es umsetzbar vielleicht eine Suite Version zu machen, die vollständig ist, wo aber die Komponenten nur in einer Ausfertigung enthalten sind und dann über Pfade angesprochen werden?

Simeon
Simeon's picture
Offline
Last seen: 7 years 8 months ago
DeveloperTranslator
Joined: 2006-09-25 15:15
Gute Idee

Es gibt diesen Ordner bereits und er wird für Java von OpenOffice genutzt. Er ist in X:\PortableApps\CommonFiles\Java

Theoretisch könnten in den CommonFiles-Ordner noch weitere Komponenten getan werden, bis jetzt war es einfach zu schwer oder einfach kein Bedarf da.
Vor ca nem halben Jahr oder so gab es mal den Vorstoss, GTK da rein zu tun. Es wurde aber wieder aufgegeben, da Inkompatibilitäten zwischen mehreren Versionen auftraten.
Ich glaube, dass John wieder darauf zurückkommt, aber im Augenblick gibt es keine Anwendungen, die es nützen würden oder der Aufwand ist zu gross, da man nur wenig Platz spaart.

"What about Love?" - "Overrated. Biochemically no different than eating large quantities of chocolate." - Al Pacino in The Devils Advocate

0815
Offline
Last seen: 13 years 8 months ago
Joined: 2008-09-10 10:42
Naja..

..selbst bei 10MB pro Einheit, die man so an GTK braucht, das läppert sich schon zusammen (mein 4GB Stick hatte neulich schon gezählte 180 Apps) liste ich nur mal die GTK orientierten Programme auf, welche ich benutze sind das u.a. GIMP, Inkscape, Pidgin, evtl. noch Flock (obw. da vielleicht Alternativen möglich sind)

Soweit mir bekannt ist ist ja Java etwa abwärtskompatibel ich benutze an einem TestPC etwa auch die Betas ohne bisherige Probleme oder werden einige Programme nur auf absolute Komponenten programmiert? Ok, GIMP hat vielleicht manchmal ne Info darüber, wenn es mit Älteren nicht klar kommt aber ich hab ja auch vor nur eine letzte Version zu nutzen, was dann auch hilfreich ist wer mit wem evtl. nicht klarkommen würde.
Wie gesagt zentral an einem Platz auf dem Medium, bei dem lokalen TestPC per normaler Installation waren da keine Auffälligkeiten zu bemerken und man hätte auch besser einen Überblick was das aktualisieren angeht als bei Individualisierten.

Also der Bedarf ist denke ich mal schon da und gewiss nicht nur bei mir.

Simeon
Simeon's picture
Offline
Last seen: 7 years 8 months ago
DeveloperTranslator
Joined: 2006-09-25 15:15
Stimmt schon

Wenn du eine breitere Diskussion zu dem Thema und die Meinuing der anderen Entwickler hier hören willst, würde ich das ganze im englischen Teil des Forums posten. Da schauen einfach viel mehr Leute hin.

"What about Love?" - "Overrated. Biochemically no different than eating large quantities of chocolate." - Al Pacino in The Devils Advocate

Log in or register to post comments