You are here

kann open office nicht starten

6 posts / 0 new
Last post
tofrost
Offline
Last seen: 14 years 1 month ago
Joined: 2008-10-11 18:17
kann open office nicht starten

Moin moin!

Ich nutze alle möglichen portable apps schon seit einer weile. Da ich aber bislang nur einen 08/15 USB stick hatte, habe ich mir mal was feines gegönnt: OCZ Rally2 Turbo mit 4GB. Hat sich richtig gelohnt, Programme werden rasend schnell geöffnet und das arbeiten vom Stick geht Problemlos und sehr schnell... bis auf open office. Wenn ich open office starten will (egal ob writer, calc, etc..) komme ich nicht über den Splashscreen hinaus. Der Ladevorgang stoppt (USB stick hört auf zu blinken) und er meldet sich ab und wieder an... Alle anderen Programme funktionieren einwandfrei, keine Probleme.

Da es vom alten Stick lief habe ich einfach den open office Ordener mal auf den neuen Stick gezogen - gleiches Problem. Kanns OO nicht starten und der Stick meldet sich einmal ab und wieder an (oft kommt dann ein soffice.bin fehler).

Was kann ich da machen?

Simeon
Simeon's picture
Offline
Last seen: 8 years 1 month ago
DeveloperTranslator
Joined: 2006-09-25 15:15
Vielleicht gabs beim kopieren

Vielleicht gabs beim kopieren einen Fehler oder der Stick hat ein Problem.

Prüfe den Stick auf Dateisystemfehler (checkdisk) und installiere Open Office Portable neu. All deine persönlichen Daten bleiben erhalten.

Ich hoffe das hilft.

"What about Love?" - "Overrated. Biochemically no different than eating large quantities of chocolate." - Al Pacino in The Devils Advocate

tofrost
Offline
Last seen: 14 years 1 month ago
Joined: 2008-10-11 18:17
danke für deine Antwort. Der

danke für deine Antwort. Der Stick ist in Ordnung, keine Fehler gefunden. Neuinstallieren bringt auch keine Besserung (egal welche OO Version. Hab alle Probiert - die mit Python und ohne und auch ältere Versionen.. immer das gleiche Problem).

Simeon
Simeon's picture
Offline
Last seen: 8 years 1 month ago
DeveloperTranslator
Joined: 2006-09-25 15:15
schade

Nächster Versuch:
Wenn du keine wichtigen persönlichen Daten in OpenOffice gespeichert hast tu folgendes: Lösch den OpenOfficePortable/Data -Ordner und starte OpenOffice neu. Damit löschst du alle deine persönlichen Daten und er fängt nochmal neu an. Vielleicht hilft das wenn irgendwelche Einstallungen verkorkst sind.

Was anderes: Hast du geprüft, ob der Download vollständig ist?
Auf der OpenOffice Portable-Seite ist ne MD5-Checksumme angegeben. Kuck mal ob die mit derjenigen übereinstimmt, die deine heruntergeladene Datei hat.Wenn du kein Programm dafür hast, lade WINMD5 herunter und installiere es.

"What about Love?" - "Overrated. Biochemically no different than eating large quantities of chocolate." - Al Pacino in The Devils Advocate

hugosofti
hugosofti's picture
Offline
Last seen: 7 years 2 months ago
Joined: 2008-05-25 15:22
download

Hallo,
ich habe kürzlich auf meinem alten Rechner (PII/800) OO installieren wollen und habe insgesamt 3x neu die Daten gesaugt. Allerdings gab es bei mir auch schon bei der Inst eine Fehlermeldung, daß die Datei nicht vollständig ist. Aber von daher würde ich auch einen neuen Download angehen, ggfs. von verschiedenen Servern?

Nach dem Essen sollst du ruhn und am besten gar nichts tun

tofrost
Offline
Last seen: 14 years 1 month ago
Joined: 2008-10-11 18:17
so, die Downloads stimmten

so, die Downloads stimmten alle mit derMD5 überein! Ich habe den Fehler mittlerweile auch gefunden. Mein USB Hub bringt "nur" 300mA pro Anschluss - allerdings scheint der USB Stick aufgrund seiner neuen Technologie (Dual Channel) beim Start von OO mehr Saft zu benötigen. Jedenfalls am PC direkt (500mA pro Anschluss) läuft OO ohne Probleme. (allerdings zieht der Stick sich von den 500mA auch nur 300mA.. evtl. ist die Angabe am HUB nicht ganz korrekt?!)
Kleinere Anwendungen starten auch problemlos am USB Hub.. nur OO halt nicht.

Das erklärt auch warum OO von dem billigen USB stick OO ohne Probleme startet - der braucht halt nicht so viel Saft Biggrin

Ich denke das wird die plausibelste Erklärung sein.

Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe!

Log in or register to post comments