You are here

OO: einzelne Anwendung im Portableapps-Menü statt OO-Start

7 posts / 0 new
Last post
x1
Offline
Last seen: 13 years 3 months ago
Joined: 2009-05-12 03:01
OO: einzelne Anwendung im Portableapps-Menü statt OO-Start

Hallo zusammen,

ich finde hier im Forum nichts passendes(?), also hier meine Frage:

Ich habe OO auf Stick installiert und zwar hier
D:\PortableApps\OpenOfficePortable\...

Leider wird im Menü nun statt OO als Startmöglichkeit die ganze Liste der einzelnen Anwendungen (Writer, Calc...) angezeigt. Wie ich so die Infos zu OO hier gelesen habe sollte das aber genau anders herum funktionieren, ich starte OO und erhalte dann das (auf dem heimischen PC übliche) Panel um die jeweilige Anwendung auszuwählen.

Was habe ich falsch gemacht?

Danke für die Mühe und Informationen und noch einen schönen Tag

Simeon
Simeon's picture
Offline
Last seen: 7 years 10 months ago
DeveloperTranslator
Joined: 2006-09-25 15:15
NIchts :)

Im Menu werden alle einzelnen Programme angezeigt. Um einzelne Icons auszublenden, clickst du mit rechts auf das betreffende Icon und tippst in das Fenster ein "-".

"What about Love?" - "Overrated. Biochemically no different than eating large quantities of chocolate." - Al Pacino in The Devils Advocate

x1
Offline
Last seen: 13 years 3 months ago
Joined: 2009-05-12 03:01
unverständlich

Hallo und guten Morgen Simeon,

danke für die Antwort, aber irgendwie passt es nicht. Oder ich habe erst recht etwas nicht verstanden.

Wenn ich die einzelnen Apps im Menü ausblende, dann sieht es zwar besser aus.... aber das "StartPanel" fehlt mir dann ja hier immer noch? Oder muss ich dann die "zentrale" exe hochschieben direkt unter die PortableApps damit das im Menü auftaucht? grübel...

Danke und Gruss auch heute
x1

Simeon
Simeon's picture
Offline
Last seen: 7 years 10 months ago
DeveloperTranslator
Joined: 2006-09-25 15:15
Stimmt

Ich hatte vergessen das es für diese Fälle in der ini eine spezielle Option gibt.

Im Ordner X:\PortableApps\PortableApps.com\Data ist eine Datei mit dem Namen PortableAppsMenu.ini. Öffne sie und füge den Eintrag ShowSingleIconForMultiIconApps=true hinzu. Jetzt zeigt das Menu bei Open Office nur noch einen Eintrag, der das gewünschte StartPanel öffnet.

Das und weitere Optionen stehen auch alles so zum Nachlesen auf der Support Seite der Suite.

Ich hoffe jetzt passts!

"What about Love?" - "Overrated. Biochemically no different than eating large quantities of chocolate." - Al Pacino in The Devils Advocate

hugosofti
hugosofti's picture
Offline
Last seen: 6 years 11 months ago
Joined: 2008-05-25 15:22
klappt

... hab mal mitgelesen und probiert. Bei mir funzt das gut Wink
Danke für Frage und Antwort...

Nach dem Essen sollst du ruhn und am besten gar nichts tun

x1
Offline
Last seen: 13 years 3 months ago
Joined: 2009-05-12 03:01
na also...

kaum macht man's richtig, funktioniert es auch! immer wieder eine überraschung Wink
und von wegen man findet es in der info zur portableapps suite... da ich es als verhalten von oo betrachtet habe, habe ich - logischweise??? - auch nur dort gesucht. aber ok, überzeugt, und hauptsache es tut.
danke für die sehr kompetente auskunft!
gruss und schönen tag noch
x1

ottosykora
Offline
Last seen: 2 days 4 hours ago
Joined: 2007-10-11 17:48
ja geht hier auch!

so was sollte irgendwo in den FAQ stehen

Otto Sykora
Basel, Switzerland

Log in or register to post comments