You are here

Tutorial (in Deutsch oder einfach) - für größere Programme

5 posts / 0 new
Last post
Larazor
Offline
Last seen: 6 years 6 months ago
Joined: 2015-05-13 07:33
Tutorial (in Deutsch oder einfach) - für größere Programme

Hi,

ich habe vor, auch größere Programme im Umfang von LibreOffice (Paintshop,Corel, Photoshop eigene Lizenz!) selbst portabel zu machen. (ja, ich weiß, es kursieren zahlreiche illegale Applikationen - aber das genau will ich nicht! )

Kanm mir jemand ein gutes Tutorial nenenn?
Ich hab mir versucht per google und youtube was zu suchen.
V.a. auf youtube wird mit unscharfen 640x320 Videos irgendwas zusammengeklickt,
aber erkennen kann man nichts. Das nützt doch nix. Sad

Hat da einer was, das wirklich hilft, und auch eines, das hinführt, auch größere Programme zu "paffen"?

Danke

(ich kann doch dazu nich zu doof sein, oder ?)

DatLicht
Offline
Last seen: 6 months 5 days ago
Joined: 2015-04-21 07:39
soooo einfach ist das nicht...

Hi,

> (Paintshop,Corel, Photoshop eigene Lizenz!)

Sind die denn überhaupt separat lauffähig? Also, laufen sie denn, wenn du sie z.B. in einer VM einfach "nackt" in einen Ordner kopierst und dort ausführst? Photoshop schreibt AFAIK bei der "normalen" Installation eine Menge Registry-Einträge; ich bin mir nicht sicher, ob du da nicht den Ziel-Rechner vermüllst oder im dümmsten Fall deine Lizenz in Form eines hinterlassenen Registry-Keys unfreiwillig "verschenkst".

Einige Apps benötigen eine Menge "Gelumpe" außerhalb ihres Verzeichnisses (z.B. Shell-Integration, Dateitypenzuordnung, DLLs im Windows-Verzeichnis, eigene Temp- und Auslagerungsdateien, etc.)

Anders ausgedrückt: Nicht jede App eignet sich so ohne weiteres zum "paffen" - bestes Beispiel: Visual Studio 2010 Express.

Davon abgesehen: AFAIK hat der Speicherplatz einer App nicht zwingend etwas damit zu tun, ob das "paffen" schwierig bis unmöglich wird. Schwierig wird's meiner Meinung nach, wenn du mehrere Dateien starten willst (wie z.B. bei LibreOffice), du Shell-Integration, Dateizuweisung, etc. damit verbinden willst - oder viele Extra-Komponenten installiert werden (siehe z.B. Visual Studio 2010 Express).

Ich selbst habe mir für einfach zu "paffende" Apps ein nettes Tool gebaut, das aber voraussetzt, dass man nur einen Menü-Eintrag erzeugen will, das Ding selbständig aus einem "Copy&Paste Verzeichnis" läuft und auch sonst nix (s.o.) am System erfordert. Selbst das fand ich schon nicht ganz ohne, und nicht selten ist da trotzdem noch "Handarbeit" an den .inis notwendig.

> ich kann doch dazu nich zu doof sein, oder ?

Dass man nicht weiß, wie's geht, heißt nicht, dass man doof ist. ;-) Oder meinst du, Albert Einstein hätte bei einem Rolls Royce die Zylinderkopfdichtung wechseln können? Ich denke, nicht.

Du solltest erst einmal diese Dinge tun:

1. Finde heraus, ob die Anwendungen überhaupt schmerzfrei portabilisierbar sind (s.o.).

2. Konkretisiere den Umfang dessen, was du überhaupt portable haben willst.

(btw. "Paffen" ist dazu ein nettes Wortspiel...)

DatLicht
Offline
Last seen: 6 months 5 days ago
Joined: 2015-04-21 07:39
.paf tool

Hi nochmal,

nachdem ich ihn jetzt released habe, vielleicht ist mein .paf assistant ja auch etwas für dich?
Schau mal hier: http://pafassistant.sourceforge.net/

So komplexe Projekte wie LibreOffice & Co. kann der aber nicht; aber vielleicht ist er dir ja trotzdem eine Hilfe :-)

Paderman
Offline
Last seen: 2 months 1 week ago
Joined: 2021-09-18 10:13
Tool

Schade dass es eingestellt wurde...

Leider hätte ich auch keinen Plan, das Tool weiterzuentwickeln und mit dem Code von VB komme ich nicht klar, eher minimal mit C# Wink
Einige Symbole fehlen und wenn eine Lizenz per "Öffnen"-Dialog geöffnet werden soll, dann steht als Dateiname vorab gewählt "OpenFileDialog2" Wink

Regards/Gruß
Paderman

John T. Haller
John T. Haller's picture
Online
Last seen: 5 min 38 sec ago
AdminDeveloperModerator
Joined: 2005-11-28 22:21
6 Years Old

This is replying to a 6 year old comment, so I don't think it's going to help anyone.

Sometimes, the impossible can become possible, if you're awesome!

Log in or register to post comments