You are here

Sicherheit der Daten/Software auf dem USB-Stick

5 posts / 0 new
Last post
Leibniz
Offline
Last seen: 15 years 1 month ago
Joined: 2007-10-27 16:03
Sicherheit der Daten/Software auf dem USB-Stick

Hallo beisammen,

ich nenne mich seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Toshiba U3 Smart. Ursprünglich wollte ich ja nur eine Transportmöglichkeit für kleinere Programme, aber durch diesen Stick stieß ich auf die U3-Software und nach ein wenig googeln auch auf die hiesig angebotene Software PortableApps. Ich bin absolut begeistert von den Möglichkeiten personalisierte Software mit sich rumzutragen.

Das führt aber zwangsläufig zu der Sicherheitsfrage, falls der Stick mal - wie auch immer - abhanden kommt.

U3 preist sich ja einen Passwortschutz an und behauptet keine Spuren auf Fremdrechnern zu hinterlassen.

Meine 1. Frage wäre: Ist das bei PortableApps auch so? Ich finde nämlich das Softwareangebot hier viel umfangreicher als bei U3, dort sind die meisten Dinge eh kommerziell...

2. Unabhängig von Punkt 1. suche ich nach einer Software die â la TrueCrypt meine Dateien auf dem Stick und gegebenenfalls Programme (z.B. Thunderbird) vor unbefugtem Zugriff schützt. Im Englishsprachigen Forum gibt es dazu zwar einige Artikel aus denen ich aber ständig was von "Lokalen Adminrechten" herauslese. Mein English ist leider ein wenig schwach. Habe ich es richtig verstanden, dass es kein Tool gibt um den Inhalt meines Sticks halbwegs zu schützen ohne dass ich Adminrechte auf dem jeweiligen Rechner (I-Café, auf der Arbeit,...).

Ich danke euch für eure Antworten im voraus!

LG

Leibniz

Tim Clark
Tim Clark's picture
Offline
Last seen: 11 years 7 months ago
Joined: 2006-06-18 13:55
Willkommen

über Frage 1:

PortableApps.com hat nicht eine Methode, zum einem Antriebs [USB-Stick] zu verriegeln, aber Sie können alle Programme und das PortableApps Menu, auf Ihrem Antrieb U3 [Stick] noch benutzen.

Ich bin sicher, daß dieser Deutsche schrecklich ist Sad

über Frage 2:

Ich weiß nicht.

Tim

Things have got to get better, they can't get worse, or can they?

cmmehl
Offline
Last seen: 11 years 9 months ago
Joined: 2006-01-27 09:55
Kaum

Moin,

leider gibt es keine passable methode (einfach *und* ohne admin-rechte). Dieses und andre foren sind voll mit dieser frage, keiner hat eine endgueltige antwort und jeder wurstelt halt, wie's ihm grade reinlaeuft.

Ich hab zwar keinen U3, aber so ganz sicher, dass das auch ohne admin-rechte ueberall laeuft, bin ich nicht.

Thunderbird Portable benutze ich aus dem PW grunde nicht auf dem stick. Ist mir auch zu lahm auf nem stick. Schau mal nach KomaMail oder Scribe, die bieten PW schutz an.

Firefox portable ist dank master password eigentlich recht sicher.

Sonstige strategien, fuer daten - nicht programme: 7zip oder oder IZaRC (beides halbwegs portabel) mit PW. Und TrueCrypt, fuer admin-rechner, ohne rechte dann files aus dem image mit TCE rausholen - steht alles hier im forum.

Noch ein andres gutes forum fuer portable software ist: http://www.portablefreeware.com (aber auch auf englisch).

Welcome to the club!
Chris

Always on the move - love all portable apps!

execute0r
Offline
Last seen: 14 years 11 months ago
Joined: 2007-11-28 15:56
Lösung *-*

Hallo, bin zwar erst neu aber damit hab ich mich schon befasst.
Hatte nen ähnliches Problem mit extrenen Festplatten.

Kennst du dieses Programm http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_15300649.html

Mit Steganos Safe kannst du dir einen "File Container" Erstellen und mit einem externen Programm diesn Container dann Laden, d.H du steckst dein Stick rein und gibst dein passwort ein, daraufhin wird eine temporäre virtuelle Festplatte erstellt.
Mit dieser kannst du dann arbeiten wie mit deinem Stick oda wie auch immer
Wenn du fertig bist schließt du das laufwerk einfach wieder.

Wenn nun irgendwer an deinen Stick kommt, wir er nur 11 Dateinen vorfinden mit denen er im Endeffect nur dann was anfangen kann wenn er das Passwort hat.

Die Container Datei ist soweit verschlüsselt das sich sogar das BKA daran die zähne ausbeißt, solange das Passwort lang genug ist.

Lass mich wissen ob du damit was anfangen konntest.

MfG
Execute0r

zewa1965
Offline
Last seen: 14 years 9 months ago
Joined: 2007-06-17 06:59
Lösung

Schau mal bei www.securitus24.de. Da findest Du einen Stick, mit dem alles darauf Befindliche verschlüsselt ist und du brauchst dafür KEINE ADMIN-Rechte oder irgendwelche Treiber.

Habe das Ding und es macht einfach nur Spaß, im Hotel oder im Internet-Cafe "absolut sicher" zu arbeiten. Und der Preis ist absolut in Ordnung im Verhältnis zu einem U3-Stick. Habe die Variante mit 4GB, habe Mozilla, Skype, MS-Office2007, Thunderbird und noch einige andere kleiner Applikationen drauf, habe mittlerweile ca. 60 WebZugänge drauf gespeichert und sogar eine VPN-Verbindung auf meinen Home-Server. Und immer noch 3,1 GB frei!!!

Einfach nur - reinstecken, Finger drüber und los.

LG - zewa1965

Log in or register to post comments